Archiv der Kategorie: Herbst-Ferien

Magische Orte *.*

Veröffentlicht am

Ort 1.

Ort 2.

Ort 3.

Sommerferien 2013 122

Herbst-Ferien Part4

Veröffentlicht am

Schon vor der fahrt war uns aufgefallen das ein schönes Bad allen gut tuen würde. Darum machten wir einen Zwischenhalt bei San Filippo.

San Filippo ist eine warme Quelle die in einem Wald ganz versteckt herumplätschert. Es hat etwa 3 sicher über Knietiefe Becken mit ganz schön warmem Wasser gefüllt.

Nach dieser erholsamen Zeit in San Filippo fuhren wir weiter nach Montepulciano.

Dort nahmen wir zuerst einen kleinen Aperitif vor den Wohnmobilen und betrachteten die wunderschöne Aussicht.Danach kragselten wir einen einwenig steilen weg hinauf um die Stadt zu erreichen. Wir bewunderten die vielen verschiedenen Läden und die alten Bauten.

Abendessen war angesagt und wir entschieden uns für eine Pizzeria. Dort assen wir natürlich eine super Pizza Porcini e Tortufo. Die Pizzas waren sehr speziell durch den Trüffelgeschmack. Wenn ihr also auch mal nach Montepulciano geht müsst ihr unbedingt auch so eine Pizza probieren.

 

Herbst-Ferien Part3

Veröffentlicht am

Am dritten Tag führen wir nach Folonica.

Dort Machten wir eine kleine Velo-Tour aber schon wehrend dem fahren viel uns auf das das hier kaum Italien sein konnte denn es wimmelte so von Schweizern das man gar kein Italienisch mehr brauchte.

Nach einer kurzen fahrt entschieden wir uns für einen kleinen Snack zwischen durch. Auf einer Terrasse mit Meerblick genossen wir dann anschliessend einen Teller mit Fritto-misto.

Die fahrt ging weiter und wir hielten Ausschau nach einer Gelateria. Als wir dann endlich eine gefunden hatten waren wir über das Angebot sehr überrascht denn es hatte Sorten wie Feige oder Pinien was man nur selten bekommt. Voller Erwartung probierten wir, doch das Ergebnis war sehr enttäuschend denn fast alle Sorten schmeckten nach billigen Vanille eis mit einpaar Frucht- oder Nuss-Stücken drin.

Nach der Velo-Tour gingen wir an den strand leider hatte es ein paar Quallen und wir verzichteten auf das schwimmen im Meer.

Zum Abendessen gab es als Krönung ein Risotto mit Steinpilzen.

Im Ganzen übernachteten wir 2 Nächte in Folonica.

Herbst-Ferien Part2

Veröffentlicht am

Am zweiten Tag fuhren wir nach Genua genauer Ceccina dort stellten wir unsere Wohnmobile hinter einen kleinen Pinienwald. Die Anzahl Wohnmobile war relativ hoch aber da durch dass das Gelände ziemlich gross war merkte man davon nicht viel.

Nach einem kleinen Aperitif machten wir uns auf den Strand zu besichtigen. Dafür mussten wir nur durch das kleine Pinienwäldlein wandern. Der Strand war eher wild und von Schwemmholz übersäht.

Als wir genug hatten vom in der Sonne liegen, entschieden wir uns bis zu der nächsten Stadt zu laufen. Es war nicht weit und als wir da waren sprang uns schon ein Restaurant in den Blick. Eigentlich wollten wir nur etwas trinken aber das änderte sich als der Tisch neben uns seine Pizza bekam. Uns lief das Wasser im Mund zusammen und wenige Minuten später bestellten wir uns auch 4 Pizzas. Die Pizzas waren der Hammer und der Perfekte Anfang für unsere Ferien.

Als wir nach dem essen mit gefüllten Bäuchen zu unseren Wohnmobilen laufen wollten viel uns auf das der Weg doch nicht so kurz war und wir irrten eine ganze weile durch die Dunkelheit.