Herbst-Ferien Part4

Veröffentlicht am

Schon vor der fahrt war uns aufgefallen das ein schönes Bad allen gut tuen würde. Darum machten wir einen Zwischenhalt bei San Filippo.

San Filippo ist eine warme Quelle die in einem Wald ganz versteckt herumplätschert. Es hat etwa 3 sicher über Knietiefe Becken mit ganz schön warmem Wasser gefüllt.

Nach dieser erholsamen Zeit in San Filippo fuhren wir weiter nach Montepulciano.

Dort nahmen wir zuerst einen kleinen Aperitif vor den Wohnmobilen und betrachteten die wunderschöne Aussicht.Danach kragselten wir einen einwenig steilen weg hinauf um die Stadt zu erreichen. Wir bewunderten die vielen verschiedenen Läden und die alten Bauten.

Abendessen war angesagt und wir entschieden uns für eine Pizzeria. Dort assen wir natürlich eine super Pizza Porcini e Tortufo. Die Pizzas waren sehr speziell durch den Trüffelgeschmack. Wenn ihr also auch mal nach Montepulciano geht müsst ihr unbedingt auch so eine Pizza probieren.

 

Herbst-Ferien Part3

Veröffentlicht am

Am dritten Tag führen wir nach Folonica.

Dort Machten wir eine kleine Velo-Tour aber schon wehrend dem fahren viel uns auf das das hier kaum Italien sein konnte denn es wimmelte so von Schweizern das man gar kein Italienisch mehr brauchte.

Nach einer kurzen fahrt entschieden wir uns für einen kleinen Snack zwischen durch. Auf einer Terrasse mit Meerblick genossen wir dann anschliessend einen Teller mit Fritto-misto.

Die fahrt ging weiter und wir hielten Ausschau nach einer Gelateria. Als wir dann endlich eine gefunden hatten waren wir über das Angebot sehr überrascht denn es hatte Sorten wie Feige oder Pinien was man nur selten bekommt. Voller Erwartung probierten wir, doch das Ergebnis war sehr enttäuschend denn fast alle Sorten schmeckten nach billigen Vanille eis mit einpaar Frucht- oder Nuss-Stücken drin.

Nach der Velo-Tour gingen wir an den strand leider hatte es ein paar Quallen und wir verzichteten auf das schwimmen im Meer.

Zum Abendessen gab es als Krönung ein Risotto mit Steinpilzen.

Im Ganzen übernachteten wir 2 Nächte in Folonica.

Herbst-Ferien Part2

Veröffentlicht am

Am zweiten Tag fuhren wir nach Genua genauer Ceccina dort stellten wir unsere Wohnmobile hinter einen kleinen Pinienwald. Die Anzahl Wohnmobile war relativ hoch aber da durch dass das Gelände ziemlich gross war merkte man davon nicht viel.

Nach einem kleinen Aperitif machten wir uns auf den Strand zu besichtigen. Dafür mussten wir nur durch das kleine Pinienwäldlein wandern. Der Strand war eher wild und von Schwemmholz übersäht.

Als wir genug hatten vom in der Sonne liegen, entschieden wir uns bis zu der nächsten Stadt zu laufen. Es war nicht weit und als wir da waren sprang uns schon ein Restaurant in den Blick. Eigentlich wollten wir nur etwas trinken aber das änderte sich als der Tisch neben uns seine Pizza bekam. Uns lief das Wasser im Mund zusammen und wenige Minuten später bestellten wir uns auch 4 Pizzas. Die Pizzas waren der Hammer und der Perfekte Anfang für unsere Ferien.

Als wir nach dem essen mit gefüllten Bäuchen zu unseren Wohnmobilen laufen wollten viel uns auf das der Weg doch nicht so kurz war und wir irrten eine ganze weile durch die Dunkelheit.

Hier ist das Foto des Stellplatzes am Ticino

Veröffentlicht am

Leider bin ich in letzter Zeit nicht sehr fleissig gewesen, aber das wird sich wieder ändern!!!

Herbst Ferien part 1

Veröffentlicht am

Ich und meine Eltern fuhren etwa um 13.00 los, eigentlich wollten wir um 12.00 abfahren nur weil ich und mein Vater noch schnell am Computer etwas schauen mussten wurde es einwenig später was meine Mutter sehr aufregte, den die hatte sich vorgenommen wirklich pünktlich an dem Treffpunkt zu erscheinen, an dem meine Schwester wartete.

Der Treffpunkt war auf einem Lidl Parkplatz.

Danach ging es zügig voran, ich machte es mir in Prinz Albert bequem und meine Schwester lenkte den Prinzen behutsam in die richtige Richtung.

Eigentlich wollten meine Eltern nur nach Bellinzona aber weil es so schlechtes Wetter war konnte meine Schwester sie doch noch überzeugen. Wir fuhren statt nach Bellinzona an einen Platz unterhalb von Milano an dem Ticino.

Die Reise beginnt! :D

Veröffentlicht am

Heute fahren wir los und ich bin schon sehr gespannt was wir so alles erleben werden. Dieses mal fahren wir nicht alleine mit Prinz Albert nach Italien sondern mit Womi dem Wohnmobil von meinen Elter auch. Ich werde nach dieser Woche alles genau erzählen und auch wieder einpaar Fotos herein packen. Dann bis nach den Ferien!!!

Bild:http://www.andrea-comix.ch/muell_3.html

Songs von Heute

Veröffentlicht am

Wir fahren am Donnerstag wieder mit Prinz Albert in die Freien, darum müssen wir uns mit viel Musik bepacken das die Fahrten auch schön entspannt bleiben.

Als erstes etwas von Breakdown Of Sanity. Breakdown Of Sanity ist eine der wohl besten HC Bands in der Schweiz die man sich unbedingt mal anhören sollte!

1. Breakdown Of Sanity – When Silence Breaks (Official HD Video)

2. Slipknot- Heretic Anthem

In diesem Video sieht man was für eine tolle Live Band Slipknot ist. Ich habe Heute erfahren das Slipknot beim Download Festival zu gesagt haben. Das heisst das Slipknot nach Europa kommt, ich freue mich darauf. Aber wenn sie nur beim Rock Im Park und beim Rock Am Ring spielen bin ich ziemlich sauer, denn mein Bruder und meine Schwester gehen sicher dort hin und ich bin dann frustriert als grösster Fan zuhause, weil ich nicht darf. 😦

Der arme Albert! :-(

Veröffentlicht am

Dem armen Albert geht es nicht so gut denn er hat schlimmen Schnupfen und ist stark erkältet.

Das bedeutet bei Wohnmobilen, dass bei ihnen irgendwo das Wasser herein rinnt 😦

Das ist gar nicht gut, bei dem Prinzen läuft das Wasser bei der Klimaanlage hinein. Nur was soll man jetzt genau tun. Es ist eigentlich ganz einfach, wie bei uns Menschen, denn wir gehen zum Arzt. Wir gehen mit Prinz Albert zur Garage Hunziker die Kleingarage mit der persönlichen Note!. Hier einige Links:

http://agents.citroen.ch/page.asp?NOCINDI=12003&idpage=1

http://www.fahrzeugnet.ch/Garage+Hunziker+Ruemlang/uber-uns 

 Und zum Standort: https://plus.google.com/117715982152662150249/about?gl=ch&hl=de#117715982152662150249/about?gl=ch&hl=de

Kleidung

Wenn man mit dem Wohnmobil unterwegs ist braucht man natürlich die richtige Kleidung. Natürlich ist irgendeine Kleidung auch besser als gar keine Kleidung (für die meisten Menschen besser), aber man sollte nicht unbedingt die höchsten Schuhe und das längste Kleid anziehen. Mehr kann ich zu diesem Thema fast nicht schreiben.

Wenn man aber wirklich alle Kleider zu hause gelassen hat, gibt es nur eine Lösung, man muss sich etwas kaufen. Nur bei den vielen Shops hat man keine Ahnung in welchem Laden es am günstigsten wäre und aus diesem Grund tappt man vielleicht plötzlich in ein ziemlich teures Touristen Geschäft.

In einem Touristen Geschäft sieht die Kleidung wahrscheinlich nur so aus:

        Bild:http://www.t-shirtsberlin.de/T-Shirt-I-love-Berlin-Lady-Silber

Nur was ist wenn es dir dort gar nicht gefallen hat. Es ist dir egal wie es aussieht und den Japaner Touristen neben dir auch. Als du wieder zuhause bist ist im Chicoree neu die I love NY Aktion und hunderte Id… kaufen die     T- Shirts und Taschen auch wenn sie noch nie in ihrem Leben dort gewesen sind. Das ist etwas total unnötiges, warum verkaufen die Läden nicht T-shirts mit dem Aufdruck I Love Chocolate das gäbe doch viel mehr Sinn, denn fast jeder Mensch in Europa hatte schon mal die Möglichkeit Schokolade zu probieren. Schokolade ist doch sooooooooooooooooooo lecker!!!

Darum das einzig ware T-shirt:

Bild: http://www.spreadshirt.de/i-love-chocolate-kinder-t-shirts-C4408A17728730

 

 

 

Leider blogge ich diese Woche nich so viel. Das liegt an den vielen Prüfungen und an dem schlechten Wetter, dass tut mir leid aber ich finde kaum Zeit.

Heute stelle ich mir die Frage Alkoven ja/ nein?

Darum diese Umfrage!

Natürlich würde ich mich über Komentare und Begründungen sehr freuen!! Darum lasst eurer Fantasie und Meinung freien lauf!!

Bild1:http://www.bildagentur-illustrationen.de/grafiken/campingurlaub/

Bild2:http://www.bildagentur-illustrationen.de/grafiken/comic/page/2/